« Zurück zur Übersicht

Gemeinderatswahlen Kärnten: Die Ergebnisse

Die Gemeinderatswahlen in Kärnten brachten Bewegung in das südlichste Bundesland: NEOS trat in sieben Gemeinden an, über 40% der Kärntnerinnen und Kärntner konnten ihr Kreuz bei der pinken Bürger_innenbewegung machen. In fünf von sieben Gemeinden gelang der Einzug auf Anhieb. Das beste Ergebnis erzielte NEOS gemeinsam mit einer Namensliste mit 9% in Wolfsberg (Bürgermeisterkandidat Heinz Hochegger schaffte es in der Direktwahl sogar auf den zweiten Platz).

Gemeinde Stimmenanteil Mandate
Feldkirchen  1,65%  0
Ferlach  1,84%  0
Klagenfurt  3,51%  1
Krumpendorf  5,82%  1
Spittal/Drau  5,49%  1
Villach  2,39%  1
Wolfsberg  8,69%  3