NEOS Lab Direktor_in

< zurück zur Übersicht

 

NEOS Lab ist das offene Labor für neue Politik und die Parteiakademie von NEOS.

Wir suchen eine_n

„Direktor_in“

Die Stelle ist direkt der Präsidentin von NEOS Lab unterstellt, und zum 1. Dezember zu besetzen.

 

Zu deinen Aufgaben zählen:

  • Geschäftsführung und operative Leitung von NEOS Lab
  • Gesamtverantwortung für die Strategie, und die strategische Weiterentwicklung der nationalen und internationalen Bildungsarbeit von NEOS Lab
  • Gesamtverantwortung für das Personal (derzeit 13 Mitarbeiter_innen)
  • Gesamtverantwortung für das Budget (derzeit €1,3 Millionen)
  • Gesamtverantwortung für das Programm (derzeit etwa 100 inhaltliche Veranstaltungen pro Jahr, 65 Trainings pro Jahr, politische Grundsatzarbeit, Formate für Bürger_innenbeteiligung)
  • Gesamtverantwortung für die Kommunikation
  • Enge Zusammenarbeit mit den Geschäftsführer_innen anderer NEOS Entitäten (insbesondere Partei, Parlamentsklub und Landesorganisationen)
  • Weiterentwicklung und Ausbau der Bildungsarbeit in den Bundesländern
  • Verantwortung gegenüber dem NEOS Lab Vorstand
  • Vertretung von NEOS Lab in den NEOS Gremien, dem Akademie-Beirat im Bundeskanzleramt und in der Öffentlichkeit
  • Pflege und Ausbau des Profils von NEOS Lab im Rahmen von öffentlichen Auftritten (Vorträge und Debatten) und dem Verfassen von Publikationen (insbesondere Blogs & Kommentare), in Deutsch und Englisch
  • Pflege und Ausbau des internationalen Netzwerks, insbesondere den politischen Stiftungen und Think Tanks im Rahmen des European Liberal Forum
  • Verantwortung gegenüber dem Rechnungshof

 

Unsere Anforderungen sind:

  • Mindestens 5 Jahre praktische Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen
  • Mehrjährige Erfahrung mit Personal- und Budgetverantwortung
  • Hochschulabschluss
  • Unternehmerische, lösungsorientierte Herangehensweise
  • Dienstleistungsmentalität
  • Identifikation mit den Werten von NEOS
  • Leidenschaftliches Eintreten für Liberalismus
  • Ausgezeichnetes politisches Verständnis
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, in persona wie online
  • Hohe Professionalität
  • Hohe Ziel- und Teamorientierung
  • Hohe Reflexivität und Kritikfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Reisefreudigkeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Freiwilligen
  • Neugier und Lernbereitschaft

 

Idealerweise bringst du noch mit:

  • Internationale Erfahrung
  • Postgraduale Weiterbildung
  • Track record im Verfassen von Publikationen
  • Track record von öffentlichen Auftritten
  • Unternehmerische Erfahrung
  • Ausgezeichnete Kontakte in Zivilgesellschaft und Wissenschaft
  • Ausgezeichnete Kontakte in die Presse- und Medienlandschaft

 

Wir bieten dir:

  • Jahresgehalt € 95,000 brutto (Vollzeit), mit der Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation
  • Anstellung auf Vollzeitbasis
  • Die Möglichkeit, die nächste Stufe des spannendsten politischen Erneuerungsprojekts der letzten Jahrzehnte führend mitzugestalten

 

Bewerbungsschluss: Do 27. September 2018

Die Interviews finden voraussichtlich am 11. und 12. Oktober 2018 statt.

Bewerbungen bitte an: sonja.lazansky@neos.eu

 

< zurück zur Übersicht